Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Rind und Kalb
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges Rezept
 

Rinderschmorbraten auf italienische Art

 
 
Rezept Author: Karin Broeske
Beschreibung: Mit Oliven, Tomaten und Rotwein - ganz mediterran
 
 

Zutaten:

1,2 kg Rinderschmorbraten, Salz, Pfeffer, 100 g Möhren, 120 g Knollensellerie, 50 g Zwiebel, 2 Thymianzweige, 1 Rosmarinzweig, 3 Petersilienzweige, 2 EL Öl, 30 g Butter, 2 EL Tomatenmark, 200 ml Rotwein, 300 ml Rinderfond

Außerdem: 1 Zwiebel, 1 TL Öl, 50 g getrocknete Tomaten in Öl, 40 g schwarze Oliven, 1 EL gehackte Kräuter

 

 

Zubereitung:

1. Fleisch parieren, salzen und pfeffern. Gemüse schälen bzw. putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Kräuter abbrausen, trockenschütteln und zu einem Sträußchen binden.

2. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Öl mit Butter in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Gemüse, Tomatenmark zufügen und kurz mitrösten. Mit Wein ablöschen und den Kräuterstrauß zufügen. Zugedeckt im Ofen ca. 30 Min. schmoren. Bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) weitere 60 - 90 Min. braten, dabei mehrfach zunächst mit Rinderfond, dann mit entstandenem Bratenfond begießen. Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

3. Soße durch ein Sieb gießen, dabei das Gemüse leicht ausdrücken. Zwiebel abziehen und hacken, im Öl andünsten. Abgetropfte Tomaten in Stücke schneiden und mit Oliven sowie Kräutern dazugeben. Passierte Soße daraufgießen, etwas einkochen lassen, abschmecken. Braten in Scheiben schneiden, anrichten und mit der Soße servieren.

 

 

Anmerkungen:

Mit Nudeln - ein Gedicht!

 

 
Zubereitungsdauer:2 StdSchwierigkeit:normal
Portionen:vier PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Nein
Kilo-Kalorien:ca. 680Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Mo 28 Jul 2008 12:16:09 CESTgelesen:577 mal gelesen