Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Fisch
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges RezeptNächstes Rezept
 

Kabeljau in Senfsauce

 
 
Rezept Author: Karin Broeske
Beschreibung: Dieser Fisch liegt schnell auf dem Teller
 
 

Zutaten:

800 g Kabeljaufilet, Saft einer Zitrone, Butter für die Form, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 250 ml Milch, 2 EL scharfer Senf, 1/2 TL Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss, 1 EL Petersilie gehackt, 1 TL Paprikapulver, 1 EL Butter, Zitronenscheiben und Petersilie zum Garnieren

 

 

Zubereitung:

1. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Fischfilets waschen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen.

2. Butter erhitzen, Mehl darin unter Rühren goldgelb anbraten. Milch unter ständigem Rühren dazugeben, ca. 10 Min. leise köcheln lassen. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, Petersilie dazugeben.

3. Fischfilets salzen, in die Form legen, Paprikapulver darüberstreuen. Sauce über die Fischfilets gießen und die Butter als Flöckchen darauf verteilen.

4. Im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 Min. garen. Beim Anrichten nach Belieben mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren.

 

 

Anmerkungen:

Noch schneller geht es, wenn man statt der Mehlschwitze eine fertige Bechamel oder Baernaisesoße nimmt.

 

 
Zubereitungsdauer:45 MinSchwierigkeit:normal
Portionen:vier PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Nein
Kilo-Kalorien:ca. 265Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Do 31 Jul 2008 12:02:32 CESTgelesen:563 mal gelesen