Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Eintopf
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges Rezept
 

Aalsuppe

 
 
Rezept Author: Bernd
Beschreibung:
 
 

Zutaten:

2 Stück Aal, kleine, je 250 g

1 Knochen (Schinkenknochen mit

Fleischresten)

1 Zwiebel(n)

1 Bund Suppengrün

1 Liter Fleischbrühe

250 g Sellerie

300 g Möhre(n)

1 Stange/n Lauch

300 g Erbsen

400 g Obst (Backobst), gemischt

Essig

1 TL Majoran

125 ml Wein, weiß

Zucker

Salbei

Petersilie

Rosmarin

Thymian

 

 

Zubereitung:

Den Schinkenknochen etwa 10 Minuten in einem Topf mit ausreichend Wasser bedeckt kochen.

Das geputzte und in grobe Würfel geschnittene Suppengrün, die abgezogene ganze Zwiebel und die Fleischbrühe dazugeben und etwa 1 Stunde kochen lassen.

Knochen, Suppengrün und Zwiebel aus der Suppe nehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und kleingeschnitten wieder in die Suppe geben. Suppengrün und Zwiebel wegwerfen!

Die Suppe über Nacht kalt werden lassen und das Fett abschöpfen. Nun das übrige Gemüse putzen und in Stücke schneiden und die Erbsen enthülsen.

Das Backobst im Wasser quellen lassen. Das Gemüse und Backobst in die Suppe geben und 20 Minuten kochen lassen. Mit Essig und Zucker süßsauer abschmecken und mit den frischen Kräutern würzen. Schließlich die Aale gut waschen, in Stücke schneiden, im Weißwein und 1/8 Liter Wasser etwa 10 Minuten garen. Dann die Aalstücke häuten, entgräten und zusammen mit dem Kochfond in die Suppe geben

 

 

Anmerkungen:

 

 
Zubereitungsdauer:1 Std 45 MinSchwierigkeit:normal
Portionen:sechs PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Nein
Kilo-Kalorien:Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Mo 28 Jul 2008 12:34:13 CESTgelesen:918 mal gelesen