Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Rind und Kalb
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges RezeptNächstes Rezept
 

Ossobuco in würziger Soße

 
 
Rezept Author: Karin Broeske
Beschreibung: Italia a la Mamma
 
 

Zutaten:

4 Möhren, 200 g Knollensellerie, 2 Stangen Staudensellerie, 3 Knoblauchzehen, 3 Zwiebeln, 4 Scheiben Kalbshaxe (à ca. 300 g), Salz, Pfeffer, 2 EL Mehl, 3 EL Olivenöl, 1 Dose Tomaten (420 ml), 125 ml trockenen Rotwein, 200 ml Kalbsfond (Glas), je 1 TL getrockener Thymian und Rosmarin, 1 TL abgeriebene Zitronenschale

 

 

Zubereitung:

1. Gemüse waschen, schälen bzw. putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln abziehen. Knoblauch zerdrücken, Zwiebel hacken.

2. Haxenscheiben abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern und im Mehl wenden. In einem Bräter im heißen Öl von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend herausnehmen.

3. Gemüse im Bratfett andünsten. Tomaten samt Saft, Wein, Fond angießen. Kräuter, Zitronenschale zufügen. würzen.

4. Fleisch hineingeben, mit etwas Gemüse bedecken. Zugedeckt ca. 90 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. Evtl. mit gehacktem Thymian und Basilikum garnieren. 

 

 

Anmerkungen:

Traditionell gehört ein Risotto Milanese dazu, aber mit Wildreis schmeckt es genau so gut.

 

 
Zubereitungsdauer:2 StdSchwierigkeit:normal
Portionen:vier PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Nein
Kilo-Kalorien:ca. 540Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Sa 02 Aug 2008 16:46:01 CESTgelesen:582 mal gelesen