Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Geflügel
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges RezeptNächstes Rezept
 

Coq au Vin

 
 
Rezept Author: Karin Broeske
Beschreibung: Hähnchen in Burgunder
 
 

Zutaten:

2 kleine Hähnchen (à etwa 800 g), 250 g Schalotten, 250 g Möhren, 250 g kleine Champignons, 75 g Frühstücksspeck (Bacon), 1/2 l Rotwein (Burgunder), Pfeffer, Salz, Mehl, 2 EL Butterschmalz, 1 Zweig Thymian, 1 Lorbeerblatt, 1 Gläschen Weinbrand, 1 Bund glatte Petersilie

 

 

Zubereitung:

1. Die Hähnchen in Portionsstücke zerlegen und dabei die Haut entfernen. Anschließend kalt abspülen und trockentupfen. Die Schalotten abziehen, Möhren schälen und würfeln. Champignons putzen. Den Speck in feine Streifen schneiden.

2. Wein in einem offenen Topf bei großer Hitze auf die Hälfte einkochen. Die Hähnchenstücke mit Pfeffer und Salz würzen und hauchdünn mit Mehl bestäuben. Im Schmortopf in einem EL heißem Butterschmalz rundherum anbraten. Herausnehmen.

3. Speck, Schalotten und Möhren unter Wenden bei kleiner Hitze anbraten. Die Geflügelstücke wieder in den Topf geben. Thymianblättchen und Lorbeer dazugeben. Den eingekochten Wein und den Weinbrand zugießen. Den Topf schließen und alles bei kleiner Hitze etwa 45 Min. schmoren.

4. Champignons in restlichem Butterschmalz anbraten. Zum Hähnchen geben und mit Petersilie bestreut servieren.

 

 

Anmerkungen:

Den Rotwein, den man zum Kochen verwendet, sollte man auch später zum Essen trinken.

 

 
Zubereitungsdauer:1 Std 30 MinSchwierigkeit:normal
Portionen:vier PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Nein
Kilo-Kalorien:ca. 780Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Di 05 Aug 2008 19:18:34 CESTgelesen:844 mal gelesen