Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2020
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Rezeptsammlung

merkausen24 Kochtopf
Kategorien Eintopf
meist betrachtet - zuletzt hinzugefügt

Vorheriges RezeptNächstes Rezept
 

Gurken - Schmortopf

 
 
Rezept Author: Bernd
Beschreibung:
 
 

Zutaten:

4 Gurke(n) (Schmorgurken), oder Salatgurken
4 Scheibe/n Schinken, gekocht
4 Zwiebel(n)
4 EL Butter, oder Margarine
1/8 Liter Fleischbrühe
8 EL Sahne
4 Ei(er), hart gekocht
4 EL Dill, gehackt
2 EL Zitronensaft
Zucker
Salz und Pfeffer
Knoblauch
4 Kartoffeln

 

 

Zubereitung:

Gurken schälen und längs halbieren. Die Kerne ausschaben und die Hälften in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. Schinken in Streifen schneiden. Eier hacken.

Butter zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Schinkenstreifen dazugeben und kurz mitbraten. Die Gurken und die Kartoffeln untermischen, dann die Fleischbrühe und Sahne zugießen.

Den Schmortopf würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten schmoren lassen. Den Schmortopf evtl. nochmal mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den gehackten Eiern und Dill bestreuen und sofort servieren.

 

 

Anmerkungen:

 

 
Zubereitungsdauer:20 MinSchwierigkeit:einfach
Portionen:vier PortionenSonstige Menge:
Land/Region:Kosten:
Vegetarisch:NeinLaktose frei:Nein
Diabetisch:NeinGluten frei:Ja
Kilo-Kalorien:Kilojoule:
Fettgehalt:Broteinheiten:
Eiweiß:Kohlehydrate:
Datum:Mo 28 Jul 2008 12:30:22 CESTgelesen:801 mal gelesen