Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Kontakt
Sponsoren
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Nachrichten
Stadt Wiehl Nachrichten
Oberberg Aktuell
Oberberg News ksta.de
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Abfuhrkalender 2016
Busfahrplan 2016
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2018
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kommunikation
Forum
Postkasten
Newsletter
Kochtopf
Rezeptsammlung
Spiele
Beachtennis
Bubbletroublewm
Canyonglider
Hostlie Skies
Ice Breakout
Mahjong
Pharao Stomp
Völkerball
Sudoku
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Chronik von Merkausen arrow Arbeiten in der Dorfgemeinschaft

Arbeiten in der Dorfgemeinschaft

Die nachfolgenden Maßnahmen sind in Zusammenarbeit der gesamten Dorfgemeinschaft, unabhängig von der Zugehörigkeit zum "Verein für Gartenkultur und Ortsgestaltung e.V." entstanden.
Hierdurch spiegelt sich auch das Selbstverständnis der "Merkeser" wieder!

  • Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr der RVK
  • Befestigung des Fußwegs zwischen Alferzhagen und Merkausen
  • Erschließungsweg zwischen den Straßen "Rotlandshaan" und "Burmichsfeld" durch Anliegergemeinschaft mit Ökopflaster
  • Neun Obstbäume gepflanzt
  • Bau von Regenwasserzisternen zur Bewässerung der Gärten
  • Installation von Solaranlagen (thermische) für Brauchwasser
  • Benjeshecke erweitert (Obsthof Horlitz)
  • Pflege der Feuchtbiotope
  • Pflege und Instandsetzung der Wanderrastplätze und zahlreicher Bänke inner- und außerhalb des Dorfes
  • Pflege und Bepflanzung der öffentlichen Grundstücke im Hinblick auf heimische und dem Dorfcharakter entsprechende Pflanzen
  • Kröten Rettungs-Maßnahme
  • Pflege und Säuberung der Vogelnistkästen
  • Nisthilfen-Aufstellung für Hautflügler, Erdhummeln und Florfliegen
  • Steinhaufen für Kleinstlebewesen angelegt
  • Reisighaufen als Unterschlupf für Igel fertiggestellt
  • Anlegen von Magerwiesen
  • Erhaltung von Brennesselreservaten
  • Erhaltung und Beobachtung von Ameisenhaufen
  • Erstellung und Pflege von Biotopen im privaten Bereich
  • Komposthaufen in nahezu allen privaten Haushalten
  • Erhaltung der Wasserholstelle "Berchholl"
  • Pflege der Solitär-Linden
  • Pflege einer ca. 180-jährigen Linde
  • Pflege des Bolzplatzes
  • Erneuerung und Instandhaltung von Spielplatzgeräten
  • Anpflanzung und Pflege von heimischen Bäumen und Beerensträuchern auf dem Spielplatz
  • Bereinigung der Folgen des Hochwassers im Mai 2001
  • Dackdeckarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus und dem Gerätehaus in Eigenleistung
  • Anlegen eines Brennholzvorrates für das Dorfgemeinschaftshaus
  • Neubau eines Bolzplatzes mit Basketballanlage und Tischtennisplatte 2003
  • Anlegen eines "Kinder Gartens" 2003
  • Pflege, Erhaltung und Verleih von vereinseigenen Geräten, z.B. Häcksler, Vertikutierer, Rasenmäher
  • Dekoration des Wartehäuschens am Buswendeplatz und der öffentlichen Gartenanlagen zu feierlichen Anlässen
  • Beteiligung an der Ausgestaltung des Kindergartenfestes
  • Himmelfahrtswanderung
  • Maifeier
  • Nikolausfeier
  • Kinderkarneval in Merkausen
  • Fußgruppe im Karnevalszug in Alpe
  • Diskussionsabende zur sinnvollen Verwendung neuer Energiequellen und Regenwassernutzung sowie Beratung der Mitbürger in Fragen des öffentlichen Rechts
  • Nachbarschaftshilfe bei Behördengängen, Einkaufsfahrten und Arztbesuchen
  • Umfrage zum Thema "Leben in Merkausen" mit dem Ziel der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität im Dorf
  • Mitgestaltung der Altenfeier in Zusammenarbeit mit dem MGV Alferzhagen / Merkausen, dem Siedlerbund und dem VV Alferzhagen
  • Treffen der Dorfgemeinschaften in Wiehl, Ausrichter 2002 war Merkausen
  • Vereinstreffen der umliegenden Dörfer zwecks Terminabsprache für die einzelnen Veranstaltungen
  • Besuch der Feste und Veranstaltungen umliegender Dörfer und Vereine

Dorferneuerung

  • Errichtung von zwei Trockenmauern
  • Bachlauf (naturalisiert). Öffnung eines verrohrten Bachlaufs in Zusammenarbeit mit der unteren Wasserbehörde
  • Beetumgestaltung mit ortstypischen Pflanzen
  • Errichtung eines "Sportzentrums"
  • Errichtung eines "Kinder-Gartens"
  • Umwandlung eines Gewerbebetriebs in Wohneinheiten "Gärtnerei Bischoff"
  • Umwandlung einer Feuchtweide in ein Biotop mit ca. 0,5 ha
  • Erschließungsweg zwischen den Straßen "Rottlandshahn" und dem "Burmichsfeld" durch die Anliegerschaft mit Ökopflaster
  • Rückbau der Grundstückszäune im Bereich "Rottlandshahn" und Burmichsfeld"
  • Teilnahme von Abordnungen zur Dorferneuerung Zele in Winnekendonk und Milchenbach