Startmenü
Home
Impressum
Sitemap
Linktipps
Über Merkausen
Merkausen
Chronik von Merkausen
Sehenswürdigkeiten
Kreiswettbewerb 2008
Kreiswettbewerb 2011
DSL für Merkausen
Der Merkausen Song
Neues aus Merkausen
Verein für Gartenkultur
Vereinsvorstand
Der Merkeser Postillion
Sport-News
Motorsport-News
1. HBL-Nachrichten
1. HBL-Ergebnisse
1. HBL-Tabelle
Kicker TV-Videopodcast
Kicker Live!-Ticker
Bundesliga-Ergebnisse
Bundesliga-Tabellen
Portal
Bilder Galerie
Ferientermine bis 2023
Fundgrube
Gewerbeverzeichnis
Notfallnummern
Kinoprogramm-GM
Kochtopf
Rezeptsammlung
Motorsport-News
Infos zum Thema Motorsport: Motorsport, DTM, Motorrad, WRC, MotoGP, TV
Home arrow Chronik von Merkausen arrow Steckbrief

Steckbrief

Merkausen:

  • erstmals urkundlich erwähnt 1464 (Merrekusen)
  • Historischer Grenzstein aus dem "Siegburger Vergleich" von 1604 (Merickhausen)
  • zugehörig bis 1969 zur Gemeinde Reichshof
  • danach durch die kommunale Neugliederung zum Stadtgebiet Wiehl

wappen-merkausenEinwohnerzahl:

  • 1831 = 75 / 16 Feuerstellen
  • 1939 = 94
  • 1961 = 134
  • 1979 = 155
  • 1986 = 206
  • 1994 = 213
  • 1996 = 218
  • 1999 = 231
  • 2003 = 238 davon 44 unter 14 Jahren

Vereine:

  • Verein für Gartenkultur und Ortsgestaltung e.V.
  • MGV Alferzhagen/Merkausen e.V. - seit 77 Jahren
  • Fußballverein Jugend Merkausen
  • Treffpunkt MAM
  • Skatklubs
  • Umweltpiraten
  • Interessengruppen: Beet Krähen, Obsthöfe, Bolzplatz, Kinder Garten